ZAKOPANE 2004

DONNERSTAG 12.08. 

     

Am Donnerstag, den 12.8.04, mussten wir wie immer viel zu früh aufstehen. Nach dem Frühstück hatten wir wenig Zeit, um uns für den Ausflug zur Salzmine vorzubereiten. Die Busfahrt, die über 2 Stunden dauerte, wurde größtenteils mit Skatspielen verbracht. Ich schrieb die Lösungen der Aufgaben auf, die wir am Abend abgeben mussten. Nach wenigen Metern Fußmarsch (im Gegensatz zu den letzten Ausflügen) kamen wir am Eingang der Salzmine an. Wie immer gingen wir an der langen Schlange an der Kasse vorbei und die Führung konnte beginnen. Zuerst mussten wir ca. 380 Stufen hinuntergehen, dann betrachteten wir die unterirdischen Sehenswürdigkeiten, die aus Kopernikusstatue, riesigen Konstruktionen aus Holz, einem Saal fast ganz aus Salzstein, einer Show mit verblüffenden Lichteffekten und vielem mehr bestanden. Bevor wir ins Museum gingen, hatten wir eine 10-minütige Pause, die jedoch auf eine halbe Stunde verlängert wurde. Am aufregendsten fanden die meisten aber die Aufzugfahrt, da dieser extrem eng, dunkel und nur aus Metallgittern war. Dann fuhren wir wieder zur Herberge zurück. Abends wurde Schaschlik gegrillt, was Menschen und Hunde sehr freute.                                                                        (Thomas)

zurück zum START